Sonntag, 2. August 2015

[Rezension] Verliebe dich nie in einen Rockstar (Die Rockstar-Reihe 1) ~ Teresa Sporrer

Titel: Verliebe dich nie in einen Rockstar
Autor: Teresa Sporrer
Seitenzahl: 295
Verlag: Impress (2. Juli 2015)
Sprache: Deutsch
Genre: Comedy, Romantik, Musik
Preis: Kindle 3,99€, Taschenbuch 4,99€
Kaufen? Hier!


Erster Satz:
"Ich erinnere mich noch ganz genau an den verfluchten Tag, an dem ich Alex zum ersten Mal traf."

Cover:
Man sieht ein stimmungsvolles, ordentlich stark beleuchtetes Bild von einer haarigen Männerhand (Ok, das haarige ist nicht schlimm... es gibt laut meinem alten Englischlehrer eh nur "die Haarigen und die Schönen" (das sind wir, Ladys)) und einer Rockgitarre. Der Titel macht sich außerdem innerhalb der Form eines Plektrums sehr gut. Passt im Großen und Ganzen alles ganz harmonisch zusammen.

Inhaltsangabe:
Ein Rockstar in ihrer Klasse! Zoey kann es noch gar nicht richtig glauben. Der angeblich coolste Junge aller Zeiten sitzt in Mathe plötzlich neben ihr. Acid. Ja, genau – DER Acid. Ungekämmtes Haar, verschlungene Tattoos auf den Armen, auffällige Sonnenbrille und natürlich tiefschwarze Klamotten. Vollkommen übertrieben, findet Zoey, und versteht nicht, warum ihre Freundinnen bei jeder seiner Bewegungen loskreischen müssen. Aber es kommt noch viel schlimmer. Acid braucht Nachhilfe in Mathe – und die will er ausgerechnet und ausschließlich von Zoey.

Charaktere:
Zoey Kramer / Kali:
Anfangs hat Zoey ihre Prioritäten fest im Griff, welche sie aber, mit dem Erscheinen von Alex aka Acid in ihrem Leben, vehement und mit sarkastischen Sprüchen zu verteidigen versucht. Ihre drei besten Freundinnen sind Serena, Nell und Violet. Sie hat auch einen großen Bruder namens Ian.

Alex Seidl / Acid:
Schwarze, verstrubbelte Haare, blaue Augen, Tatoos, schwarze Klamotten, unglaubliche Stimme, Rocker. Das ist Alex. Er ist der Sänger der Band "YourDarkestDesire" und stellt unserer Protagonisten mit seiner teils frechen teils liebenswerten Art das Leben auf den Kopf.

Meine Meinung:
Alle Achtung! Die recht simple Grundidee - normales Mädl verliebt sich halt über Umschweife in Rockstar - wurde extrem genial verpackt: ich kann nichts anders als die zahlreichen brillianten, sarkastischen Sprüche und Kapitelüberschriften (Mathe ist erregend) in höchsten Tönen zu loben. Die Charaktere haben alle ihren eigenen Charme oder auch Knall (siehe Serena), der sie besonders macht. Die Hassliebe zwischen Alex und Zoey entwickelt sich auch voll und ganz nach meinem Geschmack und die sehr passend in die Geschichte eingebundenen Songzitate geben einen zusätzlichen Pluspunkt. All das geht einher mit dem locker flockigem Schreibstil von Teresa Sporrer. Über die vereinzelten Grammatikfehler kann man hinwegsehen.
Mein persönlicher Tipp zum Lesen dieses Buches: Schnappt euch abends ein kleines Gläschen Aperitif als Vorspeise zum Buchschmaus, polstert euere Umgebung (ich hab mir beim vielen Lachen den Kopf angeschlagen) und genießt es gemeinsam mit euerer Katze (optional).

Fazit:
Ich kann dem Buch einfach nicht weniger als 5 Bookcats geben. Ich hatte einfach zu viel Spaß damit! ♪ Den zweiten Band hab ich schon daheim.

... also kriegt es hiermit seine 5 von 5 Bookcats. ♥

Kommentare:

  1. Sehr schöne Rezi! :) Ich habe das Buch grade erst an Teresa geschickt, die es mir dann signiert zurückschickt. ich freue mich schon soo sehr drauf *_*

    Leieb Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhhh *^* Lucky! !ch möchte meines auch signieren lassen... aber irgendwie will ichs auch gar nicht mehr hergeben. Du kannst dich jedenfalls richtig aufs lesen freuen. Have fun! ♪

      maniacbookcat.

      Löschen